Team | Reisejournalismus und Sprachreisen
    Magazin Impressum
English_Site
 
 
 
   
Traumstrände und Mandelblüte an der Algarve
Sprachreise_Algarve_loule_carnival
  Die Algarve im Süden Portugals ist immer eine Reise wert. Im Sommer locken abwechslungsreiche Sand- und Felsenstrände, im Winter die wilden, grünen Landschaften. Strandliebhaber und Wassersportler sind im Süden Portugals, in der Algarve am richtigen Ort.
Bild_vergrößern

Sprachreise Algarve - Curso24.de empfiehlt:

1. Kolumbus Reisepreis 765€*   Angebot
2. Alfa Reisepreis 782€*   Angebot
3. GLS Reisepreis 940€*   Angebot
* ein Erwachsener, Sprachkurs zwei Wochen mit 15 Lektionen pro Woche, Gastfamilie im Einzelzimmer, Frühstück

Der warme Golfstrom sorgt für angenehme Atlantik-Badetemperaturen, das Wasser der Strände ist durchgehend sauber.

An der Westküste der Algarve finden sowohl Wind- als auch Wellensurfer sehr gute Bedingungen. Tauchen ist an der ganzen Algarve-Küste möglich, doch sind die Sichtweiten nicht immer ideal.

Die Bewohner der Algarve, die Algarvios, stehen in dem Ruf, besonders entspannt durchs Leben zu gehen – mit viel „paciência“ also Geduld. Im Norden wird das Geld verdient, im Süden Urlaub gemacht, so die Haltung vieler Portugiesen.

Die Algarvios leben heute vor allem vom Tourismus, die Landwirtschaft bringt nur wenig Geld ein. Angebaut werden Orangen, Zitronen, Feigen, Mandeln, Kork, Affenbrot und Wein. Trotz der Konzentration auf den Tourismus und des Baubooms an der Algarve, finden sich noch einsame, vom Tourismus relativ unberührte Fleckchen.

Wenige Kilometer von der Küste entfernt gibt es Orte, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Witwen wandern in schwarzen Kleidern durch die Gassen, während alte Männer auf Bänken sitzen und das Tagesgeschehen diskutieren.

Aber auch an den Stränden können Urlauber die Einsamkeit genießen, wenn sie die Algarve außerhalb der Sommermonate Juli bis August besuchen. Landschaftlich besonders schön ist die Region zur Osterzeit während der Mandelblüte.

Wer dagegen das bunte Nachtleben in Albufeira, Lagos, Faro oder Portimão genießen will, sollte im Sommer kommen. Das schöne daran: Viele Sommer-Touristen sind Portugiesen. Sprach-Schüler können also gleich Kontakte knüpfen und ihre Sprachkenntnisse anwenden.

Caroline Benzel
Foto: Turismo de Portugal
[1]   [2]  
 
 
 Projekt GB  Projekt E  Projekt C
Zielort: Edinburgh
Dauer: 3 bis 4 Wochen
Unterkunftsart: Apartment
Workshops: werktags
Projekte: Reiseguide
Startdatum: 05. März 2015
Alter: 18 bis 30 Jahre
Info   Angebot
        
Reisejournalismus und Sprachreisen Tipps
    www.sprachen.ch  
    EF Sprachreisen nach England  
    Blog Spanisch Reisejournalismus Madrid  
    Reisejournalismus Edinburgh Blog  
    Travel Guide samples Curso CTR Absolventen  
  
 
Kontakt |
© 2007-2014 Curso eG