English_Site
 
 
 
   
Mein Praktikum
curso_travel_writing_international_student_edinburgh
  Meine Semesterferien habe ich mit einem Praktikumsprogramm bei einer Firma in Großbritannien, genauer gesagt in Edinburgh verbracht. Dabei war mir CursoEG 24 eine große Hilfe sowohl bei der Bewerbung als auch während meiner Zeit in Schottland.
Bild_vergrößern

Die erste und fast einzige Hürde um den Platz zu bekommen war das Schreiben eines Letter of Motivation auf Englisch. Hinzu kamen dann noch Unterlagen meiner Universität die von der Firma in Edinburgh, von Curso und von mir selbst auszufüllen waren. Natürlich musste am Anfang noch ein Lebenslauf eingereicht werden. Das war problemlos zu organisieren selbst wenn man kein perfektes Englisch schreibt. Der Post- und eMail-Austausch mit der Firma in Edinburgh und den Mitarbeitern der deutschen Organisation verlief ebenfalls zügig und unkompliziert.
In Dokumenten, über die Homepages und am Telefon konnte man sich schon lange vor Beginn über alles informieren was bei einem solchen Praktikum in Edinburgh passiert. Man konnte sich daher schon Gedanken machen über die Auswahl der eigenen favorisierten Schwerpunkte. Die Konzentration auf die eigenen Wunschbereiche wurde zwar nicht garantiert aber es stellte sich heraus dass man für die Bereiche eingeteilt war die man haben wollte. Es gab praktisch keine Person die nicht mit dem gewünschten Bereich beschäftigt war.
Innerhalb des orientation meetings erhält man genaue Zeitpläne mit allen Treffpunkten und Zeiten. Wir fühlten uns eigentlich nie allein gelassen. Die meisten Leute in meinem Projekt sind mit dem Flugzeug aus verschiedenen Städten in Europa angereist. Manche noch mit Umstieg oder dann mit dem Zug. Ich hatte einen günstigen Flug aus München gefunden. Am Anreisetag wurde man vom Flughafen abgeholt und zu den Appartements begleitet. Das war in der Innenstadt und somit problemlos erreichbar. Der einfachste und günstigste Weg in die Innenstadt ist mit dem Airlink Express. Man kann stattdessen ein Taxi nehmen was aber ungleich teurer ist. Wir nahmen Airlink. Eine Haltestelle gab es nicht weit vom Appartement entfernt. Das war vorher so abgesprochen und in der Programmgebühr enthalten. Um jeden Morgen zum Projekt zu kommen muss man nichts einplanen für öffentliche Verkehrsmittel. Die Entfernung vom Appartment ist echt nicht weit. Wenn man mal in der Freizeit mit dem Bus weiter rausfäht muss man 1,50£ pro Strecke, mit lothian busses, einplanen.

In der ersten Woche hat man wirklich viel zu tun. Wir waren entweder in workshops, meetings oder unterwegs für die Recherche. Die meisten Termine sind Pflicht für alle. Mit Begrüßungspaketen im Gepäck machte man sich dann auf dem Weg zu den weiteren meetings, touren, Besuchen und einfach vielfältigen Sachen die es zu erledigen gilt. Die Intensität lasst auch in den folgenden Wochen nicht nach. Je näher wir an unser Ziel kamen hat uns das nochmal die verbliebene letzte Motivation gegeben. Alles in allem habe ich das Praktikumsprogramm sehr genossen und kann es nur empfehlen.
Selena

Selena, Curso/CTR Team Edinburgh
Foto: Curso/CTR Team Edinburgh
[1]  
 
 
 Projekt GB  Projekt E  Projekt C
Zielort: Edinburgh
Dauer: 3 bis 4 Wochen
Unterkunftsart: Apartment
Workshops: werktags
Projekte: Reiseguide
Startdatum: 28. August 2017
Alter: 18 bis 30 Jahre
Info   Angebot
        
Reisejournalismus und Sprachreisen Tipps
    EF Sprachreisen nach England  
    Team CTR  
    CTR Magazin  
    Reisejournalismus Edinburgh Blog  
    Travel Guide samples Curso CTR Absolventen  
  
 
Impressum |
© 2007-2017 Curso eG