English_Site
 
 
 
   
Kostenloser Eintritt in die Museen Bordeauxs
Sprachreise_Bordeaux_garonne
  Ob Vorgeschichte oder moderne Kunst, Geschichte der französischen Widerstandsbewegung oder Kunst, die reichen und qualitativ hochwertigen Sammlungen der Museen in Bordeaux umfassen berühmte Namen. Die schöne Architektur der Museen macht den Besuch noch interessanter.
Bild_vergrößern

- Der Bus für Moderne Kunst: eine innovative Initiative!
Jeden ersten Sonntag des Monats kann man mit dem Bus für Moderne Kunst eine Stadtrundfahrt machen, während der dem Fahrgast die wichtigsten, modernen Kulturstätten und Künstler näher gebracht werden. Ein als Reisebegleiter fungierender Kulturreferent kommentiert die Besichtigungen, bei denen die Besucher von ausstellenden Künstlern oder Galeristen empfangen werden.

- Die Staatsoper Opéra National de Bordeaux mit den 118 Musikern des Staatsorchesters Orchestre National Bordeaux Aquitaine, den 38 Tänzern des Staatsballetts der Opéra National de Bordeaux, den 40 Choristen und zahlreichen Gastkünstlern bietet mehr als 200 Aufführungen im Grand Théâtre, im TnBA, aber auch in Aquitanien, Frankreich und im Ausland.

- Das Spielkasino von Bordeaux im Stadtviertel Bordeaux Lac verfügt über einen Konzertsaal mit mehr als 500 Plätzen und ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm, sowie zahlreiche Glücksspiele und einarmige Banditen, Bars und Restaurants.

- Neben dem Onyx, in dem die Bordelaiser Mundart gepflegt wird, bis zum auf One-Man-Shows spezialisierten Neuling La Tomate, gibt es in Bordeaux zahlreiche Café Theater und Kabaretts, die das ganze Jahr über ein reiches Programm liefern.

- Seit 2002 findet im November das Festival moderner Ausdrucksarten Novart Bordeaux statt, ein Beweis für das rege kulturelle Leben der Stadt.

- Jedes Jahr richtet Bordeaux im Herbst das Internationale Frauenfilmfestival Festival International du Film au Féminin aus. Im Mittelpunkt steht die Arbeit der Frauen in der Filmbranche: Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen und Filmemacherinnen aus aller Welt zeigen hier noch unbekannte Werke.

- Nicht zu vergessen die von drei berühmten Schriftstellern im Bordelaiser Kulturspektrum hinterlassenen Spuren: die 3 M, Charles Louis de Montesquieu, Michel de Montaigne und François Mauriac (Nobelpreisträger 1952), die vielerorts durch Denkmäler oder Straßennamen geehrt werden.

Info: bordeaux-tourisme.com
Foto: Franceguide
[1]   [2]  
 
 
 Projekt GB  Projekt E  Projekt C
Zielort: Edinburgh
Dauer: 3 bis 4 Wochen
Unterkunftsart: Apartment
Workshops: werktags
Projekte: Reiseguide
Startdatum: 28. August 2017
Alter: 18 bis 30 Jahre
Info   Angebot
        
Reisejournalismus und Sprachreisen Tipps
    EF Sprachreisen nach England  
    Team CTR  
    CTR Magazin  
    Reisejournalismus Edinburgh Blog  
    Travel Guide samples Curso CTR Absolventen  
  
 
Impressum |
© 2007-2017 Curso eG