English_Site
 
 
 
   
Paris bei Nacht-Guide für Nachtschwärmer
Paris_boulevard_haussmann
  Im Herzen des Pariser Nachtlebens: In allen Vierteln der Stadt haben Nachtschwärmer vielerlei Möglichkeiten für Entspannung, Feiern und Kulturpflege. Die meisten Bars und Kneipen öffnen bis 2 Uhr, während in den Clubs und Diskotheken bis zum frühen Morgen durchgetanzt wird.
Bild_vergrößern

Das Pariser Nachtleben wird immer vielfältiger und hat für jeden Geschmack Ausgefallenes zu bieten. Zu den Taktungen der öffentlichen Verkehrsmittel ist zu bemerken, dass die Metro am Wochenende und vor Feiertagen bis 2.15 Uhr fährt. Alternativ kann man ein Taxi nehmen, die Nachtbusse nutzen oder bis zum morgendlichen Betriebsbeginn der Metro weiter feiern. Einige Termine:

Pari Roller
Jeden Freitagabend ist Bladenight. Über 15.000 Inliner-Freaks machen bis 1 Uhr früh die Innenstadt der Hauptstadt unsicher. Abfahrt ist um 22 Uhr am Treffpunkt Gare Montparnasse.

Nacht der Museen
An einem Termin Mitte Mai haben Besucher die Möglichkeit, die Pariser Museen
außerhalb der Öffnungszeiten bis 1 Uhr früh kostenlos zu besichtigen und sich von zahlreichen Animationen überraschen zu lassen.

Galerien
Die berühmten Kunsttempel im Elysée-Viertel veranstalten in über 80 Galerien im Rahmen des Programms „Nocturne Rive Droite“ nächtliche Vernissagen. 123 Antiquitätenhändler laden am Carré Rive Gauche zwischen Saint-Germain-des-Prés und dem Orsay-Museum zum Abendspaziergang durch die Galerien ein. Die Veranstaltung gibt es zweimal pro Jahr, am 06.12.

Nuit blanche
Dieses Jahr, wie immer am ersten Samstag im Oktober, werden die Nachtschwärmer der Hauptstadt die 7. lange Nacht erleben, die vom Bürgermeister von Paris organisiert wird. Bei Einbruch der Dämmerung und bis Sonnenaufgang machen originelle, themenbezogene Aktivitäten, verbunden mit Kunst in vielerlei Spielarten, die Nacht zum Tag.

Paris hat immer etwas Neues zu bieten. Je interessanter das Angebot, desto größer der? Andrang. Das Showcase auf über 2.000 m2 unter dem Pont Alexandre-III in der Nähe der Champs-Elysées mit wunderschönem Blick auf das Seineufer ist ein angesagter Hot Spot. La Bellevilloise im 20. Bezirk veranstaltet seine Konzerte sowie Kunst- und Themenabenden im bourgeoisen Boheme-Stil. Das Kultobjekt der 70er Jahre, Bus Palladium, im Pigalle-Viertel ist ganz in schwarz wieder eröffnet. Auf den Grands Boulevards lässt der Rex Club elektronische Musik erklingen. Im Paris Bodega geht jeden Abend die Post ab. Das Bobin’O revolutioniert die Welt des Kabaretts mit einer neuen Mischung aus Kabarett, Restaurant, Lounge und Club.

Tipps:
Rex Club 5 bd Poissonnière, Paris 2e - www.rexclub.com
Le Showcase pont Alexandre-III port des Champs-Elysées, Paris 8e - www.showcase.fr
Le Bus Palladium 6 rue Pierre-Fontaine, Paris 9e - www.lebuspalladium.com
Paris Bodega 23 rue Taitbout, Paris 9e - www.parisbodega.com
Bobin’O 20 rue de la Gaîté, Paris 14e - www.bobino.fr
La Bellevilloise 19 rue Boyer, Paris 20e - Tel +33 (0)1 46 36 07 07 - www.labellevilloise.com

lk, Quelle: franceguide.com
Foto: Franceguide
[1]   [2]   [3]  
 
 
 Projekt GB  Projekt E  Projekt C
Zielort: Edinburgh
Dauer: 3 bis 4 Wochen
Unterkunftsart: Apartment
Workshops: werktags
Projekte: Reiseguide
Startdatum: 01. März 2018
Alter: 18 bis 30 Jahre
Info   Angebot
        
Reisejournalismus und Sprachreisen Tipps
    EF Sprachreisen nach England  
    Team CTR  
    CTR Magazin  
    Reisejournalismus Edinburgh Blog  
    Travel Guide samples Curso CTR Absolventen  
  
 
Impressum |
© 2007-2017 Curso eG