English_Site
 
 
 
   
Wandern auf Teneriffa
curso24_reisejournalismus_praktikum_madrid_sprachreise
  Natur genießen, Spanisch lernen und reizvolle Wanderwege erkunden. Drei Wünsche auf einmal erfüllt die kanarische Insel Teneriffa. Das Klima ist zu jeder Jahreszeit angenehm. Ein vielfältiges kulturelles und kulinarisches Angebot, ein Reiseziel für jede Jahreszeit.
Bild_vergrößern

Teneriffa verfügt über ein Netz gut beschilderter, abwechslungsreicher Wanderwege. Neben der interessanten Fauna und Flora gibt es historische Bauten zu entdecken.

Um die charakteristischsten Ökosysteme zu erhalten, wurden auf Teneriffa mehrere Nationalparks geschaffen. Insgesamt gibt es auf den kanarischen Inseln ungefähr 2200 Wildpflanzen und 800 Kultur- und Zierpflanzen.

Die vulkanischen Aktivitäten auf Teneriffa kann man im Nationalpark Teide auf einer Höhe von über 2000 Metern bewundern. Der Pico del Rei ist mit 3718 Metern die höchste Erhebung Spaniens.

Auch der Der Anaga Naturpark ist einen Besuch wert. Versteckte Buchten, spektakuläre Steilküsten und üppige Lorbeerwäldern laden zum Fotografieren und Entspannen ein. Einen 560 Meter hohen Wasserfall gibt es im Naturpark Barranco del Infierno zu bewundern.

Wandern und Baden sind in Teneriffa das ganze Jahr lang möglich, denn selbst im Winterhalbjahr herrschen sommerliche Temperaturen.

Zum Thema Teneriffa:
    Veranstaltungs-Tipps für Teneriffa  
    Sprachreise nach Teneriffa: Ausflugsziel La Gomera  
    Teneriffa, Insel des ewigen Frühlings  

Caroline Benzel
Foto: TURESPANA
[1]  
 
 
 Projekt GB  Projekt E  Projekt C
Zielort: Edinburgh
Dauer: 3 bis 4 Wochen
Unterkunftsart: Apartment
Workshops: werktags
Projekte: Reiseguide
Startdatum: 28. August 2017
Alter: 18 bis 30 Jahre
Info   Angebot
        
Reisejournalismus und Sprachreisen Tipps
    EF Sprachreisen nach England  
    Team CTR  
    CTR Magazin  
    Reisejournalismus Edinburgh Blog  
    Travel Guide samples Curso CTR Absolventen  
  
 
Impressum |
© 2007-2017 Curso eG