English_Site
 
 
 
   
Die Festivals in Edinburgh
Sprachreise_Edinburgh_festival_juggling
  Athen des Nordens nannte Theodor Fontane die Stadt am Ost- und Südufer des Firth of Forth. Dionysos, der Gott der Feste und des Weines, hätte heute seine Freude an der Stadt: Mehr als ein Dutzend Festivals feiert die Stadt jährlich. Im Folgenden ein ausführlicher Überblick.
Bild_vergrößern

Vergleichbar mit der Akropolis thront seit Jahrhunderten Edinburgh Castle über der Hauptstadt Schottlands. Dort wird auch der Stone of Scone aufbewahrt. Im Frühmittelalter wurden diesem Stein magische Kräfte zugeschrieben. Im Jahr 1296 kam er als Kriegsbeute nach London. Dort wurde er in den englischen Krönungsthron eingebaut, was viele Schotten als Affront empfanden.

1950 holten schottische Studenten den Stein heimlich zurück nach Schottland. Er zerbrach dabei, wurde repariert und von der Polizei später gefunden und nach Westminster zurück gebracht. Erst 1996 kehrt der Stone of Scone in einem feierlichen Zeremoniell nach Schottland zurück.

Aber nicht nur wegen alter Geschichten und Legenden ist Edinburgh eine Sprachreise wert. In der schottischen Hauptstadt kann man das ganze Jahr über Festivals feiern. Das Snowdrop Festival im Februar und März lässt den Royal Botanic Garden in einem anderem Licht erscheinen und präsentiert einen Künstlergarten.

Kaum eine Woche Pause gönnt sich die Stadt. Vom 21 März bis zum 13. April steht das Ceilidh Culture Festival ganz im Zeichen schottischer Kultur. Man kann sich dort von Musik, Tanz, Poesie und Geschichten begeistern lassen.

Fast zeitgleich, vom 25. März 2008 bis zum 6. April bringt das 20. International Science Festival Wissenschaft zum anfassen. Ein kleiner Roboter namens eMo zeigt dort menschliche Gefühle, Kinder können im Wonderama dabei helfen, einen Dinosaurier auszubuddeln oder eine Mumie zu entblättern. Für Erwachsene gibt es viele spannende Diskussionsrunden.

Am 30. April kann man die schottische Walpurgisnacht feiern: Beltane, mit mystischen Ritualen, Feuern und Trommeln. Vom 27. Mai bis zum 2. Juni findet ein internationales Kinder-Theater-Festival mit 13 Gruppen aus 9 Ländern statt. Das Leith Festival überschneidet sich teilweise damit. Vom 30.Mai bis zum 8. Juni bietet es Kunst, Musik und Essen mit 150 Auftritten auf über 50 Bühnen. Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos.

Stefan Hoch
Foto: visitscotland
[1]   [2]   [3]  
 
 
 Projekt GB  Projekt E  Projekt C
Zielort: Edinburgh
Dauer: 3 bis 4 Wochen
Unterkunftsart: Apartment
Workshops: werktags
Projekte: Reiseguide
Startdatum: 28. August 2017
Alter: 18 bis 30 Jahre
Info   Angebot
        
Reisejournalismus und Sprachreisen Tipps
    EF Sprachreisen nach England  
    Team CTR  
    CTR Magazin  
    Reisejournalismus Edinburgh Blog  
    Travel Guide samples Curso CTR Absolventen  
  
 
Impressum |
© 2007-2017 Curso eG